#DC320: "UMT - DANSK by Margaret Bremner, CZT"

Im dieswöchigen Challenge #DC320 soll das Muster DANSK von Margaret Bremner (eine wunderbare CZT aus Kanada) getanglet werden. Ich habe das Muster zum ersten Mal getanglet und es hat mir richtig Freude bereitet. Du siehst DANSK auf einer Renaissance Kachel, als Hintergrundmuster, kombiniert mit meinen Mustern NAAKI und SERO. Vielen Dank an Laura und Margaret!

 

The challenge this week #DC320 is to use a tangle called DANSK by Margaret Bremner, a wonderful CZT from Canadia. It is a tangle that i tried first and i have had much fun! I took it as a background pattern and combined it with my patterns NAAKI and SERO. A big thank you to Laura and Margaret!

Ich freue mich immer sehr über Kommentare, danke :-)!! Ein schönes Wochenende wünsche ich....

 

I am always very delighted reading your comments, thank you :-)!! A happy weekend to you.....

6 Kommentare

#DC318: "Diptych"

Beim dieswöchigen Diva Challenge #DC318 geht es darum, ein Diptychon zu tanglen. Ein Diptychon ist kurz gefasst eine zweigeteilte Bildtafel. Ich habe eine Kachel diagonal gefaltet und habe die Muster RUFLZ, YAH und mein Muster OMARTH verwendet.

Wenn ich mein Diptychon so betrachte, habe ich das Gefühl, es wäre ein Gesicht mit Augen, Nase und Mund. Ich finde, es hat einen aztekischen Hauch. Andere sehen darin einen mittelalterlichen Schild.

Was auch immer du siehst, lass es mich gerne wissen. Ich hoffe, das Diptychon gefällt dir und inspiriert dich :-)

Vielen Dank für`s Vorbeischauen und danke auch an Laura für diese nette Anregung!!!

 

The Diva Challenge #DC318 is to create a diptych. I folded a tile diagonally and chose the patterns RUFLZ, YAH and my pattern OMARTH for tangling. Looking at my diptych, it seems to be a face with eyes, nose and a mouth, maybe with a whiff of aztec? Others may also see a regal medievial shield like my Zentangle friends Midori and Jutta :-).

Whatever you see, let me know. I hope you like this diptych and you feel inspired. Thanks a lot for stopping by and thank you Laura for this fun challenge!!!

6 Kommentare

DC313: "Amanda Day(Earth Day) Version Six!"

 

Was für eine wunderbare Diva Challenge 313 , eine Kachel zum "Tag der Erde" am 22.4.2017 zu gestalten. Laura benutzte einen Keksekarton, um darauf zu tanglen. Recycling is cool! Oh ja, das finde ich auch!

Mich lachte eine gefärbte Kachel mit freundlichem gelb-orangenen Untergrund an. Irgendwie kam mir direkt mein Muster NAAKI in den Sinn, das mich immer wieder sonnig anlacht, wenn ich es sehe. Dazu probierte ich das Muster RUUTZ, außerdem FLEC und BUBBLZ aus.

Ich bin eine große Naturliebhaberin, genieße es, draußen zu sein. In meinem alltäglichen Leben laufe ich oder fahre Fahrrad, um Dinge zu erledigen.  Ich kaufe prinzipiell nachhaltig ein, es fließt grüner Naturstrom hier. Ich gebe es zu, ich bin ein wahrer "Bio-Freak"  ;-).

Ich wünsche mir, dass noch viel viel mehr Menschen ein Bewusstsein dafür entwickeln, wie kostbar unsere Erde ist! Dass wir sie schützen müssen!

Mein Sohn weiß das schon mit seinen nun sieben Jahren und setzt sein gelerntes Wissen in vielen Dingen um.

Diese fröhliche Kachel werde ich ihm morgen schenken und mich bei ihm dafür bedanken :-)

 

What a wonderful diva challenge 313, to create a tile to honor our Mother earth as a tribute to Earth Day at april 22th.

Laura chose tangling on a piece of recycled material. Recycling is cool! Oh yes, i think so too!

I came up with my pattern NAAKI, that always reminds me looking like a sun, combined with RUUTZ, FLEC and BUBBLZ. I tangled at a lovely coloured tile in yellow and orange.

I love nature very much, enjoying being outside. In my daily life, i just walk or take my bicycle doing things. I only buy sustainable, we have green electricity here. Yes, i confess, i am an organic freak ;-)

I really wish that more and more people develop sensitivity protecting and saving  mother earth!

My son knows that already with his now seven years, trying to put it into practice. This cheerful and happy tile will be a present for him tomorrow, saying thank you to him considering that :-)

 

Die Kachel habe ich die letzten zwei Nächte in alter Nachteulenmanier getangelt. Ich hoffe, sie gefällt dir!

Schön, dass du dir Zeit genommen hast, vorbeizuschauen. Danke! ( Und jetzt schleunigst ab ins Bett ;-)

This tile i created last two nights in my nightowl manner. I hope you like it! Thank you for stopping by! ( And now I should immediately going to bed ;-)

6 Kommentare

GOBI : Wachstum in der Wüste / GOBI: Growth in the desert

Endlich möchte ich euch das versprochene Muster GOBI mit Stepout vorstellen. Die Idee zum Muster kam mir vor drei Jahren, als ich mein kleines Ginkgobäumchen auf meiner Loggia bewunderte, wie es jedes Jahr in seinem Topf wieder von Neuem grünt und weiterwächst. Ich liebe dieses kleine Bäumchen, das ich mir in Südfrankreich kaufte, als Erinnerung an einen schönen Sommerurlaub.

 

Finally i want to introduce you to my pattern GOBI and its stepout. Three years ago, sitting at my loggia, i admired my little Ginkgo tree, how he sprout every year so beautiful green. I love this little tree i bought in the south of France, as an reminiscence of a nice summer holiday we have spent there .

 

GOBI , umrahmt vom Muster EDGE ( Pegi Schargel, CZT )

Im asiatischen Raum wird der Ginkgo Baum laut Wikipedia wegen seiner Lebenskraft als kraftspendend verrehrt. Er ist sehr langlebig, widerstands- und anpassungsfähig und wird bis zu 3000 Jahre alt. Der Tempelbaum von Hiroshima, der bei der Atombombenexplosion 1945 in Flammen aufging, trieb im selben Jahr wieder aus und lebte weiter. Des Ginkgos zweigeteiltes Blatt ist in der Pflanzenwelt einzigartig und wird auch mit dem Symbol des Yin-Yang in Verbindung gebracht. Die schlanke, aufstrebende Wuchsform symbolisiert das Yang und die fächerartigen Blätter stehen, aufgrund ihrer Form, für das Yin.

 

In asian countries, the Ginkgo is venerated because of its life force and being so sustainable. He is very persistant, resistant and long-living up to 3000 years. According to wikipedia, extreme examples of the ginkgo's tenacity may be seen in Hiroshima, Japan, where trees were among the few living things in the area surviving the blast of the atom bomb explosion 1945 and were soon healthy. The leaves of Ginkgo tress are unique being dichotomous, also seen as a symbol for Yin-Yang.

GOBI and CAPELL ( Anita Roby-Lavery, CZT ) as a background

Das Muster also nach der Wüste GOBI zu nennen, fand ich sehr passend. Der GinkGO BIloba, der in widrigsten Umständen wächst und sich anpasst.

Ist man einmal im Fluss, GOBI zu tanglen, kann man kaum aufhören und die Blätter wollen immer weiter wachsen. Inzwischen ist es eines meiner liebsten Muster geworden. Gerade auch dann, wenn ich müde bin oder die äußeren Umstände mich einengen, kann ich mich mit GOBI zumindest auf dem Papier meiner Freiheit und meinem persönlichen Wachstum hingeben. Ihr wisst, ich mag gerne Muster mit Symbolkraft ;-) .....

 

I called the pattern after the desert GOBI, because i thought, it fits so well. GinkGO BIloba grows in adverse circumstances and match with them. Meanwhile GOBI became my go-to tangle. If you are tangling it, you will get a flow and the leaves just want to grow, more and more. Precisely in times I am tired or circumstances frustrate me, i really enjoy tangling GOBI...having the possibility to feel personal growth and liberty at the paper. You know, i like patterns with symbolic power very much ;-)....

 

mehr lesen 2 Kommentare

ELLOSO: Voller Möglichkeiten! Full of possibilities!

Ich bin fest davon überzeugt, dass in jedem Menschen viele Potenziale schlummern und damit einhergehende Möglichkeiten. Es ist nicht immer einfach, seine eigenen Stärken zu finden. Und wenn man sie gefunden hat, heißt das noch lange nicht, dass man den Mut hat oder die Möglichkeit, seine Potentiale zu leben und die damit verbundenen Wege einzuschlagen. Aber mehr Gedanken dazu später...

 

Ich möchte euch heute ein Muster vorstellen, das mich die letzten Monate fasziniert hat. Es ist immer dasselbe Muster!

Und doch sieht es so unterschiedlich aus, dass man es kaum glauben kann.

 

I am sincerely convinced, that every person has many capabilities accomponied by many possibilities. It is not really easy finding out your own strenghts. And if you have found them out, it needs a lot of courage, to live these potentials. Read more thoughts about later...

 

Today, i wanna introduce a pattern to you , which has been very fascinating to me last months. All the tiles have the same pattern. They look soooo different that it is hard to believe.

 



ELLOSO in der Mitte vor meinem Muster EAXY (unten).

Oben links das Muster CAPELL von Anita Roby-Lavery und oben rechts FISH NET von
Mariët Lustenhouwer.

ELLOSO in the middle and underneath my pattern EAXY.

At the top left the pattern CAPELL from Anita Roby-Lavery and at the top right FISH NET from
Mariët Lustenhouwer.

mehr lesen 10 Kommentare

Vincent`s Muster "VO" / Vincent`s pattern "VO"

Neulich bat mich mein sechsjähriger Sohn, mit ihm zu tanglen. Er hatte meine Xirc-o-mania mitbekommen mit dem Muster PROSA und wollte, dass ich ihm zeige, wie es geht.

 

Days ago, my six year old son Vincent asked me if i could tangle with him. He has seen me drawing PROSA in my Xirc-o-mania over and over and wanted me to show him this pattern.

 

Ich frage mich immer wieder ernsthaft, warum wir nicht viel öfters gemeinsam tanglen. Es ist jedesmal, auch wenn es leider eher selten dazu kommt, ein wirklich großes Glück für mich.

 

I really ask myself seriously, why we don´t tangle more often together. It is always such a pleasure to me although we don`t tangle regularly together.

 

Des öfteren habe ich den dringenden Wunsch, das manchmal etwas "hektische Treiben" in den wenigen kostbaren Nachmittagsstunden nach der Schule ändern zu wollen. Mein Innerstes sagt mir, dass ich eine "Kultur der Ruhe" , wie Hermann Scherer so schön schreibt, pflegen möchte. Dass weniger mehr ist, was Verabredungen und Termine betrifft.

 

Many a time i urgently wish, changing busy time after school in these few precious hours until bedtime. My core tells me that i want to cultivate a "culture of quiet". Less is more. Less appointments and dates.

 

Um eben genau auch Raum und Zeit für die Dinge zu haben, die sonst untergehen. Etwas gemeinsam intensiv tun zu können, mit völliger Ruhe und Entspanntheit, das ist wahres Glück und es sind die Momente und Augenblicke, die zählen, erfüllen und an die ich mich (gerne) erinnere.

 

Having time and space doing things you don`t do when you are busy. Spending time together, full of intensity, rest and peace. This is real luck. And these are the moments that count, that satisfy and that I remember.

 

Und so kam es nun also dazu, dass wir uns an Vincents Schreibtisch setzten, um zu tanglen. Sein Interesse, sein Wissen über die Zentangle-Methode und seine Ideen und Vorschläge erstaunen und inspirieren mich immer wieder enorm. Diesesmal schlug er ganz beherzt und spontan eine 2 als Faden für unsere beiden Kacheln vor. Auf diese Idee, eine Zahl als Faden zu nehmen, kam ich seltsamerweise noch nie :-).

 

Well, so we took place at Vincents desk tangling. His interest, his knowledge about the Zentangle-method and his ideas and suggestions always make me stunning and i feel very inspired. This time he suggested lionhearted to use a 2 as a string for our both tiles. I really wondered that i never have had the idea using numbers as a string :-)

 

Die 2 als Faden nach rechts gekippt.

Die 2 als Faden nach links gekippt.


Im ersten Feld oben rechts kreiierte mein Sohn dann im selben beherzten Stil diese hübsche und schwungvolle PROSA Blume, die, laut Vincent durch die vielen Blüten  noch mehr Glück bringen solle als ein Kleeblatt. Bei diesem Anblick und seiner fantasiereichen Interpretation schmolz mein Mutterherz natürlich direkt dahin, das ist klar ;-)

 

At the top at the right side he created this beautiful curved PROSA and told me, that the many petals bring even more luck as a shamrock. Looking at this gorgeous PROSA flower and his interpretation full of fantasy, my motherheart melted away, you can imagine ;-)

 

Ich probierte dann rechts eine Zander Variante, Vincents wollte lieber einfach darauf loslegen und ein Freestylemuster zeichnen.

 

I tried a variation of Zander and Vincent wanted just tangle in a freestyle way.

 

Das kleine Muster mit den Zacken links und rechts von seinem "Totempfahl" im linken Feld hatte es ihm besonders angetan und er fragte mich, ob ich dieses Muster kennen würde. Das fände er toll. Und ich solle es doch bitte auch einmal ausprobieren. Und so kam es dann, dass er mir auf meinen Vorschlag hin eine Schritt-für-Schritt Anleitung zeichnete. Recht spontan wollte er das Muster VO nennen, weil doch so viele Vs drin vorkommen und die Perlen wie Os aussehen würden. VO!

Schau dir den Stepout, auf meinem Stiftekoffer fotografiert, selbst an:

 

The wonky little pattern at the left and at the right from his "totem pole" he really liked and he asked me if i knew this pattern already. I did not. Do you? He suggested me that i also could tangle this pattern he has drawn. And so i asked him making a stepout for me. He told me soonish he would like to call it VO, because there are so many V in it (he loves the V because of his name Vincent ;-) and that the pearls also look like Os. VO!

Have a look at the stepout i have photographed at my old suitcase full of pens:

Und weil ich echten Spaß hatte, VO auf der Bijoukachel zu tanglen und noch Lust auf mehr VO, habe ich dann aus der ursprünglichen Bordüre ein Füllmuster getanglet, das mir auch gut gefällt. 

 

Guess what. I have had such a fun tangling VO as a border at the Bijou that i wanted to tangle more VO... and so VO became a fill pattern, that i also like, too.

Vo als ein Bordürenmuster / Vo as a border

Vo als gespiegelte Bordüre und Füllmuster / Vo as a border mirrored


mehr lesen 22 Kommentare

PROSA or just a XIRC-O-MANIA?

Das Cover des Deutschen Architektenblattes 1/2017 mit dem Titel "Schutz" inspirierte mich zu folgendem Muster:

The front page of the German magazine for architecture 1/2017 with the title "protection" inspired me to following pattern:

Ich hatte so viel Spaß mit diesem Muster, dass ich es wieder und wieder tanglen "musste".

I really have had so much fun tangling this pattern, so i had to tangle it again and again and again.

mehr lesen 3 Kommentare

ANTACAS für dich! ANTACAS for you!

Ich kann es eigentlich noch gar nicht glauben, dass bald Weihnachten ist! Und doch freue ich mich jetzt schon sehr auf diese besondere Zeit, in der ich immer hoffe, möglichst viel besinnliche und entschleunigte Zeit mit Ruhe, Tee und Plätzchen zu finden. Am liebsten tanglend, lesend und singend :-). Letzte Woche fiel mir passend zu dieser schönen Zeit wieder ein altes Muster aus meinem Skizzenbuch ein, das ich nun endlich mit Namen und Stepout versehen habe. Ich freue mich sehr darüber.

Ich habe es ANTACAS genannt:

A N gel(s) T A ke C A re ! Engel passen auf !

 

I can´t believe it, Christmas is coming so soon! I am looking forward hoping to slow down and spending some contemplative time with tea and cookies. Hopefully tangling, reading and singing much following weeks :-). Last week an old pattern from my sketchbook came into my mind again. Now, it has a stepout and a name and I am really happy about it.

I called it ANTACAS:    

A N gel(s) T A ke C A re

Wie ihr wisst, mag ich immer gerne, wenn ein Muster eine Symbolkraft verkörpert. Bei den ANTACAS habe ich das Gefühl, dass sie für Zusammenhalt, Solidarität und zwischenmenschliche Nähe stehen. Nebeneinander stehen ANTACAS wie in einer politischen Menschenkette. Seien es wir Menschen auf dieser Erde, die zusammenstehen, Engelchen oder auch einfach diejenigen um uns herum, die uns durch ihr wohlwollendes Handeln wie Engel vorkommen.

Menschen, die uns annehmen, wie wir sind und uns zur Seite stehen. Und irgendwie scheint mir die Zentangle Methode auch viele liebenswerte, nette Menschen und ANTACAS anzuziehen :-) ?!

 

You know, i love it when patterns have a symbolic power. ANTACAS give me the feeling of tangled soldarity, cohesion and inter human closeness. ANTACAS stand close to each other like in a political human chain. ANTACAS can be all human beings of our world, they can be angels or just persons around you, who seem to be angels and support you in a favourable way.  Persons, who stand to you and love you like you are.  Don`t you think Zentangle attracts loveable people and you can meet a lot of human ANTACAS also in this big Zentangle family :-) !?

ANTACAS als Bordüre, das hübsche Muster in der Mitte heißt Diamonz-n-holly (etwas variiert) und ist von Terri Delaune, CZT

ANTACAS as a border, Diamonz-n-holly, a lovely pattern of Terri Delaune, CZT

mehr lesen 5 Kommentare

Das Muster EAXY, ist es wirklich easy? The pattern EAXY, is it really easy?

Es war ein kunstvoll verlegter Fliesenboden , der mir im letzten Urlaub ins Auge fiel. Nach mehreren vergeblichen Versuchen des Dekonstruierens, habe ich es damals dann einfach gelassen. Neulich fiel mir das Foto wieder "zwischen die Hände" und plötzlich wusste ich, dass es mit vielen Xn gehen muss. Und ja, es funktionierte. Es bereitete mir so viel Spass, dass ich erstmal nur noch EAXY tanglen wollte.

Es fasziniert mich, dass ein so kompliziert aussehendes Muster doch so leicht und easy zu tanglen ist. Deshalb fand ich den Namen EAXY dann sehr passend, da das Muster aus Xn besteht und zudem noch easy ist :-).

Es hat zwar die Tendenz zu einem "high focus tangle", allerdings geht es nach ein paar mal Tanglen wie im Schlaf.

 

Last holidays, it has been a floor arranged very artfully , that has been very eye-catching to me. After several times trying to deconstruct, completely in vain, i just gave up. A few weeks ago, the picture fell into my hands again and suddenly i knew, that i have to tangle many X.

It is very fascinating to me, that a pattern that seems to be very complicated is easy to tangle after all. That`s why i thought about the name EAXY,  this is suitable.

You will recognize that the pattern EAXY has especially in the beginning, when you get to know it, a tendency of being a high focus tangle. Nevertheless it will give you a wonderful flow if you are at home with it.

EAXY eignet sich besonders gut als Hintergrund. Eigentlich gibt es die Kategorie "Hintergrundmuster" nicht, aber in meinem Kopf schon ;-).... Es ist für mich ein typisches "Hintergrundmuster" , wie ihr auch auf den Kacheln sehen könnt.

 

EAXY suits perfect as a background. I guess only in my head there is a category named "background patterns" ;-). For me, it s a typical "background pattern" as you can see at the tiles.....

mehr lesen 17 Kommentare

CAPO, a new tangelation!

Bei dem Versuch, das Muster CADENT mit dem Muster POKELEAF zu mixen, kam folgendes heraus:

eine Tangelation, die ich nach den Anfangssilben CAPO nenne :-).

Das Muster sieht komplizierter aus, als es ist.

Probier es einfach mal aus! Du kannst mir auch gerne deine Kachel schicken, wenn du möchtest, dass ich sie hier poste.

 

Once, i tried to mix the patterns CADENT with POKELEAF. A tangelation i call CAPO :-)

It seems to be complicated, but I don`t think it is. You can have a try and if you want me to post your tile, feel free to mail it to me.

Hier ist der Stepout für CAPO. Ich bin gespannt, ob CAPO dir gefällt und ob jemand eine Kachel schicken wird.

Viel Tanglespaß wünsche ich dir!

Here you can see the stepout for CAPO. I wonder if you like it and if someone will send his tile to me.

Have fun tangling CAPO! 

mehr lesen 2 Kommentare

Mein Tangle Muster WINFLO !      Lass' es wachsen !                                                          The tangle pattern WINFLO !     Let it grow !

Darf ich vorstellen:

Mein neues, altes Tangle Muster WINFLO. Entstanden ist es schon vor über einem Jahr in meinem Skizzenbuch. Im Januar habe ich mich seiner angenommen, nachdem es mir ins Auge fiel und von mir Raum einforderte :-). Es wurde nun auch endlich benannt. Da es ein bisschen wie eine "Flügelblume" (englisch: "wingflower") aussieht, hat es den Namen WINFLO, wie WINgFLOwer, erhalten.

 

I want to introduce my tangle pattern WINFLO to you. It is new and at the same time old. I created WINFLO one year ago but never gave a name to it. In january it awaked suddenly and wanted to have space. I called it also WINFLO, because it looks like a WINgFLOwer :-).

 

Ich liebe es, wenn Muster eine Bedeutung haben und ihnen eine symbolische Kraft innewohnt. Dann tangle ich sie nochmal ein wenig lieber und verbinde mich dann freudig mit dieser Symbolkraft.

 

I love it, when patterns have a meaning and inhere a kind of symbolic power. Then i love them even a little bit more and they bring joy to me while tangling and connecting me to this symbolic power.

 

Was also bedeutet WINFLO für mich?

 

WINFLO möchte auf alle Fälle wachsen!

Am Anfang war das Muster eher sehr linear und die Richtung war starr vorgegeben, wie ihr oben auf der Bijou Kachel seht...

Mit der Zeit und etlichen Kacheln hat sich WINFLO verändert: Es wurde flexibel und offen auch für andere Richtungen, die es einschlagen kann. So nach dem Motto, "nicht nur ein Weg führt nach Rom" , hat es "Flügel bekommen" und schaut sich nun auch interessiert und neugierig auf anderen Wegen neue Perspektiven an, siehe unten :-)

 

So, what means WINFLO to me?

 

WINFLO wants to grow in any case!

In the beginning, the pattern has been rather unyielding and rigid linear like you see at the bijou tile above...

As time went by and have tangling WINFLO over and over it changed: WINFLO became flexible and got an open mind about other directions. According to the motto "all roads lead to Rome", WINFLO got wings and regards now other directions and new perspectives with curiosity, see below  :-)

 


Und hier kommt nun endlich die Schritt für Schritt Anleitung für WINFLO. Danach zeige ich euch noch Beispiele, wie WINFLO als Rahmenbordüre oder Monotangle aussieht....

 

And now, you can finally have a look at the stepout of WINFLO. After that, i will show you some examples how WINFLO looks as a border or a monotangle...

mehr lesen 24 Kommentare

MEIN NEUES TANGLE MUSTER " NAAKI "  !   MY NEW TANGLE PATTERN " NAAKI " !

Als ich neulich genüsslich meine Kiwi aß, war ich plötzlich inspiriert, daraus ein Tangle Muster zu kreieren. Beim Ausprobieren und Ausklügeln in meinem Skizzenbuch, ergab sich dann folgendes Muster.

Hier ist die Schritt-für-Schritt Anleitung für NAAKI. Der Name NAAKI erschließt sich aus NAdine Aß KIwi.

Recently i ate my kiwi with pleasure. I felt suddenly inspired and after trying out in my sketchbook i came out with the following tangle pattern. Here you can see the instruction and stepout for my pattern NAAKI. It is called NAAKI because NAdine Ate KIwi.

 

mehr lesen 6 Kommentare